. .

Nach dem Markt ist vor dem Markt

 

Geschafft.

Viele, vor allem tolle bunte Kleidungsstücke, Schuhe, Taschen, Gürtel, Schals, ... haben ein neues Zuhause gefunden. Danke, dass Sie dabei waren.

Die Seite "Fundsachen - Gesucht" ist aktualisiert. Sollten Sie noch etwas vermissen oder in ihrem Wäschekorb gefunden haben - dann melden Sie sich bitte bei uns - wir versuchen eine Lösung zu finden.  

 

Die Bilder vom Frühjahrsmarkt werden schnellstmöglich hier zu sehen sein.  

 

Die Planungen für die Märkte im Herbst starten bereits. Wenn Sie dabei sein wollen, dann notieren Sie sich schon einmal den 17.9.. Ab 12 Uhr mittags können Sie per mail ihre neuen Verkäufernummern reservieren.

 

Von Frau zu Frau -> je Verkäuferin eine Nummer für 20 Teile -> info@frauensachenflohmarkt.de

von Kind zu Kind -> je Kind eine Nummer für 20 Teile -> info@vonkindzukind.com

Vorherige Anfragen sind zwecklos und werden nich berücksichtigt.

 

Wir freuen uns übrigens sehr darüber, dass unsere Märkte zu einer festen Veranstaltung in Günzburg geworden sind, die nicht nur den Spaß an der Mode zu kleinem Geld fördern sondern auch die Nachhaltigkeit. Second Hand bedeutet auch, dass wir unserer Kleidung eine weitere Chance geben und nicht die Nachfrage nach neu produzierten Klamotten erhöhen. Das schützt die Umwelt und tut uns allen gut.

 

Vielen Dank an dieser Stelle auch an das wunderbare Team von Kreisabfallwirtschaftsamt, das uns immer wieder mit den tollen "Plastik (er)trag ich nicht" Jute Taschen unterstützt und diese auf unseren Märkten verschenkt. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung!  

 

Ihr Team von 

Von Kind zu Kind und Von Frau zu Frau 

 

Von Kind zu Kind -> 08.10.2016-> 13-15.30 Uhr -> info@vonkindzukind.com

Von Frau zu Frau -> 09.10.2016  ->13-16 Uhr -> info@frauensachenflohmarkt.de

 

 


Bitte melden sich bei uns per mail ab dem 17.9.2016 (ab 12 Uhr mittags) an (vorherige Anmeldungen sind zwecklos!)


-> bitte einzeln für "Von Frau zu Frau" und "Von Kind zu Kind" anmelden -> unterschiedliche Helfer bearbeiten die Nummernvergabe (NEU)

-> bekommen eine Verkäufernummer
-> etikettieren ihre Kleidungsstücke selbst wie beschrieben unter Infos und Downloads (zum Ausdrucken)
-> bringen die Kleidungsstücke in einem mit eigener Verkäufernummer versehenem Korb bei uns vorbei
-> wir sortieren nach Größen
-> verkaufen hoffentlich ganz viel
-> sortieren rück und sie holen ihre restlichen Sachen und ihren Erlös ab.

 
 
 Sie bekommen keinen newsletter? Dann unter www.frauensachenflohmarkt .de abonnieren.

 

 

Wir suchen nach wie vor stabile Kleiderständer, Spiegel (bitte mit Rahmen) und natürlich immer fleißige Hände.

Melden Sie sich einfach bei uns! DANKE